Lädt...

PSYCHOTHERAPIE LEY

Praxis für Lösungsorientierte Kurzzeittherapie & Hypnose

Lösungsorientierte Kurzzeit-Therapie

Lösungsorientierte Kurzzeit-Therapie

Es handelt sich hier um eine spezielle Art der  Gesprächstherapie , die von den Psychotherapeuten Steve de Shazer und Inso Kim Berg 1982 erstmals vorgestellt wurde. Sie geht von dem Standpunkt aus, dass es hilfreicher ist, sich auf Wünsche, Ziele, Ressourcen und Ausnahmen vom Problem des Klienten zu konzentrieren anstatt auf ihre Probleme und deren Entstehung. Dieser Therapieansatz verbreitet sich in den letzten Jahren auch in anderen Bereichen wie Coaching , Pädagogin, Seelsorge und Management.Wenn wir lösungsorientiert arbeiten liegt unser Fokus eher in der Zukunft: Wie sieht die Lösung aus und was wird helfen, zur Lösung zu kommen.

Wir kümmern uns wenig darum, was in der Vergangenheit liegt, bzw. um die Ursache des “Problems”. Klienten, die so unterstützt werden, kommen viel schneller zu Ihrem Ziel. Sie werden nicht zum Experten ihres Problems ausgebildet, sondern zum Gestalter ihrer Lösung.

Das bedeutet in erster Linie, dass die Vorgehensweise der Lösungsorentierten Kurzzeit-Therapie zu schnellen Ergebnissen führt. Die Methode ist einfach und hält sich an den Erfolg der kleinen Schritte.

Gestützt wird diese Therapieform durch aktuelle Forschungsergebnisse der Hirnforschung, insbesondere dem Konzept der Neuroplastizität. Diese besagt, dass das Gehirn seine Struktur und seine damit zusammenhängende Funktion laufend verändert und der gemachten Erfahrung anpasst. So besteht Lernen in der Verstärkung synaptischer Verbindungen zwischen Neuronen.